Welche hundeversicherung ist die beste?

Welche hundeversicherung ist die beste?Die Hundehaftpflicht deckt nicht nur kleine Schäden, sondern ebenso auch teure Personen- und Sachschäden. Und gerade bei Personenschäden kann es wirklich schnell in die 100.000te oder Millionen Euro gehen.

Ohne Hundehaftpflicht müsste der Besitzer dies aus eigener Tasche bezahlen! Euer kleiner Wuffi muss sicht nur, wie Stella eben auch, plötzlich losreißen und über die Straße rennen. Schon kann es zu einen bösen Auffahrunfall kommen, wo unter Umständen auch Menschen Schaden erleiden und vielleicht für das Leben gezeichnet bleiben.

Der Hundehalter müsste ohne Versicherung dafür alleine haften und wäre für sein Leben finanziell ruiniert. Gerade für solche Situationen wäre die Haftpflicht mehr als ratsam. Aber auch kleinere Beträge kommen schnell zusammen.

WAS BEINHALTET EINE HUNDEVERSICHERUNG?

Die Hundehalterhaftpflicht kommt im Rahmen der Deckungssumme für alle Sach-, Personen- und Vermögensschäden auf, die durch Ihren Vierbeiner entstehen können. Von Experten wie dem Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) wird deshalb regelmäßig dazu geraten, eine Versicherung mit hoher Deckungssumme zu wählen.

Im Durchschnitt beträgt diese rund drei bis fünf Millionen Euro. Die Hundeversicherung sollte außerdem eine Klausel zu sogenannten Mietschäden (wenn der Hund in einer Mietwohnung lebt) und zum Führen ohne Leine enthalten.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *